Monitoring / Beweissicherung

Monitoring / Beweissicherung

Beispielhaft sei hier das Biomonitoring mittels Feuchteklassensystem aufgeführt:

Ziel des Biomonitorings auf Norderney, Langeoog und Borkum ist es, neben der Beweissicherung auch einen wichtigen Beitrag zur umweltverträglichen Grundwasserbewirtschaftung zu liefern. Das Biomonitoring zeigt als eine Art Kontrollorgan, ob die Grundwasserförderung sensible grundwasserabhängige Vegetation gefährdet; dabei kann es in den Förderbetrieb implementiert werden und durch die Angabe von Richtwerten für die jeweiligen Dünen- und Dünentalbereichen – mittels Feuchteklassensystem – direkt zur naturschutzfachlichen Optimierung der Trinkwassergewinnung beitragen.

Die Ergebnisse der Vegetationserfassung der untersuchten Dauerflächen in Verbindung mit den Grundwassermessungen (Biomonitoring) und der Bewertung anhand der critical minimum-Werte werden dann zusammenfassend dargestellt.